Allgemeine Geschäftsbedingungen der Villa Gast

 

Liebe Feriengäste, wie immer im Leben geht es auch bei der Wohnungsreservierung leider nicht ohne rechtliche Regelungen.

 

Unsere AGB sind Vertragsgrundlage. Änderungen bedürfen der Schriftform

 

1.)   Leistungsanbieter:

 

Leistungsanbieter, im folgenden Vermieter genannt, ist:

 

Villa-Gast

 

Gabriele Diehm-Gast

Am Hohenrain 9

56341 Kamp-Bornhofen

06773/959826

0151/56600698

info@villa-gast.com

www.villa-gast.com

 

 

2.)   Tiere:

 

In unserem Haus sind Tiere nur in der Ferienwohnung „MultiKulti“ erlaubt, da wir auch für Allergiker ein gutes Raumklima in den anderen Wohnungen schaffen möchten.

 

3.)   Hausordnung:

 

Der Mieter hat das Mietobjekt und deren Einrichtung pfleglich zu behandeln.

 

Mit Rücksicht auf nicht rauchende Gäste, ist das Rauchen in den Ferienwohnungen nicht gestattet. Ansonsten müssten wir Ihnen leider die Kosten der Renovierung in Rechnung stellen. Es gibt im Freien dafür vorgesehene Bereiche.

 

Da es mehrere Ferienwohnungen gibt und alle Gäste sich erholen möchten, bitten wir um Rücksichtnahme. Insbesondere in der Vermeidung von Lärm und Geruch. Die Nachtruhe beginnt um 22:00 Uhr, bitte dann laute Musik und Geräusche auf die Zimmerlautstärke beschränken. Bitte denken Sie an die anderen Gäste, die Nachbarschaft und uns. Wir wohnen auch im Gebäude. Daher hier schon mal der Hinweis, dass wir keine ausartende Ruhestörung tolerieren. Ein Wiederholtes erinnern führt zur Kündigung unter Einbehaltung aller gezahlten Beträge.

 

Die Sonnenterrasse und die Weinlaube sind von 10:00 Uhr bis 22:00 Uhr geöffnet. Außer es bestehen andere Absprachen mit uns. Diese wären unter Umständen Frühstück und Feierlichkeiten.

 

Schließen Sie bitte alle Fenster beim Verlassen der Wohnung und beim Betrieb der Heizkörper. Die Haustür schließen Sie bitte zu Ihrer eigenen Sicherheit vor Einbruch ab. Besonders im Winter bitten wir Sie, für ausreichende Lüftung zu sorgen.

 

Zur Schonung der Umwelt, bitte beim Verlassen der Wohnung das Licht löschen und die Heizung runter drehen. Achten Sie bitte besonders darauf, dass die Herdplatten abgestellt und beim Holzofen die Klappen und Türen geschlossen sind.

 

Bitte gehen Sie mit Wasser und Energie sparsam um. Unsere Preise sind für den normalen Umgang ausgelegt. Bei übermäßigem Verbrauch von Wasser und Energie halten wir uns eine Nachberechnung vor.

 

In vielen Bereichen der Villa Gast werden energiesparende LED Leuchten verwendet, um so die Umwelt zu schonen und die Kosten zu senken. Daher kann es sein, dass die Lichtfarbe nicht dem entspricht, was Sie diese gewohnt sind.

 

Bei Störungen an technischen Geräten melden Sie sich bitte umgehend bei uns.

 

Niemand beschädigt absichtlich Sachen, es kann jedoch passieren, dass einmal etwas kaputt geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns den entstandenen Schaden mitteilen und wir diesen nicht erst nach Ihrer Abreise bei der Endreinigung feststellen.

 

Bitte leeren Sie vor Ihrer Abreise die Mülleimer. Wir trennen Plastik-, Papier-, Bio- und Restmüll. Bitte achten Sie auf die korrekte Trennung, da die Mülltonnen bei falscher Befüllung nicht geleert werden.

 

Bitte hinterlassen Sie ihr Domizil in dem Zustand, in dem Sie es bei Ihrer Anreise vorgefunden haben.

 

4.)   Gastaufnahmevertrag:

 

Ein Gastaufnahmevertrag ist abgeschlossen, sobald die Wohnung bestellt und die Bestellung von uns bestätigt ist. Der Eingang Ihrer Buchung als Mail, Fax, Brief, oder über unser Reservierungsformular gilt als verbindlich! Die Bestätigung Ihrer Reservierung erfolgt per Mail oder telefonisch.

 

Der Gastaufnahmevertrag verpflichtet die Vertragspartner zur Erfüllung des Vertrages, gleichgültig auf welche Dauer der Vertrag abgeschlossen worden ist.

 

Die Schlüsselübergabe erfolgt vor Ort mit einer Einweisung der Wohnung. Die Wohnung kann am Anreisetag ab 16 Uhr bezogen werden und muss am Abreisetag um spätestens 10 Uhr geräumt sein. Außer es wurde etwas anderes vereinbart.

 

Eine Änderung der Ausstattung der Wohnung bleibt dem Vermieter vorbehalten und wird auf unserer Website zeitnah dokumentiert.

Der Vermieter ist berechtigt, die Wohnung bei Bedarf z.B. für kurzfristig notwendig gewordene Reparaturen zu betreten. Das gleiche gilt für das Schließen der Fenster, falls diese bei Regen offenstehen.. Für Wertgegenstände haftet der Vermieter nicht.

Die Benutzung der Wege zur Wohnung, die Wohnung, aller Treppen (auch zur Sonnenterrasse und zur Forststr.), der Gehwege und der Spieleinrichtung etc. erfolgt auf eigene Gefahr des Mieters und seiner Gäste.

 

5.)   Mietpreis:

 

20% des Mietpreises ist bei Buchung fällig. Der restliche Mietpreis ist spätestens am Anreisetag für die im Angebot reservierte Personenzahl per EC zu entrichten. Sie können auch den restlichen Betrag überweisen. Bitte denken Sie nur dran, dass zur Anreise das Geld auf unserem Konto gutgeschrieben sein muss. Eventuelle weitere Übernachtungsgäste müssen mindestens 24 Stunden vorher angekündigt und von uns genehmigt werden.

 

Die Übernachtung zusätzlicher Gäste muss bezahlt werden. Wir berechnen dabei 15,- Euro pro zusätzlichen Gast in den einzelnen Ferienwohnungen pro Übernachtung. In der Zusamengelegten Ferienwohnung Salmagundi und Salmagundi Plus sind es 20,- Euro pro zusätzlem Gast.

 

Die  Ferienwohnungen (Rheinsteig, MultiKulti, Winzerwohnung) der Villa Gast sind einzeln für mindestens 2 Personen über 6 Jahre ausgelegt. Der Zusammenschluss von MultiKulti und Winzerwohnung, also die Salmagundi für mindestens 8 Personen über 6 Jahre und für alle drei Ferienwohnungen, also die Salmagundi Plus mit mindestens 12 Personen über 6 Jahre. Unsere aktuellen Preise, sowie die Saisonzeiten können Sie auf den jeweiligen Detailseiten der Ferienwohnungen auf unserer Homepage abfragen.

 

Kinder unter 6 Jahre sind über den Grundpreis im Bett der Eltern hinaus frei.

 

Zuzüglich zum Mietpreis fallen etwaige Zahlungen für Sonderleistungen an, diese werden am Ende der Mietzeit in Rechnung gestellt und müssen vor Ort beglichen werden.

 

6.)   Mindestmietdauer:

 

Die Mindestmietdauer für die jeweiligen Ferienwohnungen finden Sie auf unserer Homepage. Falls Sie unter den Mindestmietdauer bleiben, berechnen wir einen Kurzzeitzuschlag.

 

7.)   Stornierung:

 

Stornierungen bitte schriftlich per Mail oder Post einreichen.

 

Der Gast ist verpflichtet, bei Nichtinanspruchnahme der vertraglichen Leistungen für den gebuchten und zugesagten Zeitraum folgenden Preis an den Vermieter zu entrichten:

 

! - bei Stornierung werden die vereinbarten 20% fällig

! - bei Stornierung bis 1 Monat vor Mietbeginn 50% des vereinbarten Mietpreises

! - bei späterer Stornierung 90% des vereinbarten Mietpreises

! - bei früherer Abreise nach Mietbeginn wird die gesamt gebuchte Zeit berechnet.

 

Falls die Wohnung aber doch noch anderweitig vermietet wird, werden nur 10% des Mietpreises berechnet, da Kosten oder Rabatte für „Last Minute“ entstanden sein können.

 

 

8.)   Pflichten des Vermieters:

 

Der Vermieter ist verpflichtet, bei einem wirksam zustande gekommenen Gastaufnahmevertrag und  bei Nichtbereitstellung der Wohnung dem Gast schon gezahlte Miete zu erstatten und nach schriftlicher Aufforderung durch den Gast zusätzlich folgenden Schadenersatz zu leisten:

 

! bei Absage bis 1 Monat vor Mietbeginn 50,- Euro

! bei Absage bis 14 Tage vor Mietbeginn 5,- Euro pro gebuchter Nacht, maximal 100,- Euro

! bei späterer Absage 10,- Euro pro gebuchter Nacht, maximal 200,- Euro

 

Der Gast verzichtet ausdrücklich auf weitere Ansprüche aus dem Vertrag.

Sollte die Bereitstellung der Wohnung aufgrund höherer Gewalt nicht möglich sein, kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

 

9.)   Haftung:

 

Der Gast haftet für selbst verursachte Schäden an der Wohnung während seiner Nutzung in voller Höhe. Für kurzfristigen Ausfall von Einrichtungsgegenständen, öffentlicher Versorgung, usw. kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden, eine Preisminderung ist ausgeschlossen. Das Gleiche gilt für höhere Gewalt.

 

Bei Verlust des Wohnungsschlüssels haftet der Mieter mit 150 Euro, da der Zylinder komplett ausgetauscht werden muss.

 

Die Benutzung der Spielgeräte auf unserem Spielplatz, der Freisitze, der Pavillons, der Rosenterrasse, der Weinlaube und aller Wege ist auf eigene Gefahr. Alkohol ist auf der Sonnenterrasse nicht gestattet. Für Unfälle aus Zuwiderhandlung kann der Vermieter nicht haftbar gemacht werden.

 

10.)Salvatorische Klausel:

 

Sollten einige Passagen unrichtig oder unwirksam formuliert sein, soll im Streitfall eine dem Sinn nach geltende Auslegung erfolgen.

 

11.)Gerichtsstand:

 

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Betriebsort.

 

Wir wünschen Ihnen eine entspannte Anreise und einen erholsamen Aufenthalt in unserem Haus und freuen uns auf Ihren Besuch,

Ihre Gabi Diehm-Gast

Stand vom  24.07.2017              

AGB der Villa Gast 2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 352.8 KB