Auswahl an Aktivitäten für jedes Alter

Jeder Ort am Rhein hat seinen individuellen Reiz und seine meist liebevoll restaurierten Stadtkerne aus vergangener Zeit. Die sind es schon einen Ausflug wert.

Kamp-Bornhofen

Franziskaner- und Wallfahrtskloster in Bornhofen

Ein wundertätiges Marienbild zog im Laufe der Zeit immer mehr Pilger und Wallfahrer an. Da die lokalen Pfarrer den Andrang nicht mehr bewältigten, rief der Trierer Erzbischof Johann Hugo von Orsbeck die Kapuziner aus dem nahen St. Goarshausen-Wellmich zur Hilfe, ein Kloster zu gründen.

 

 

Quelle

 

Route

Burg Liebenstein (eine der feindlichen Brüder)

Die Burg wurde vermutlich im 13. Jahrhundert als Vorburg zur Burg Sterrenberg gebaut. Beide Burgen waren Lehen der Herren von Bolanden (später Sponheim-Dannenfels). Albrecht von Löwenstein, Ehemann der Luccardis von Bolanden, ließ diese Vorburg in den Jahren 1284 bis 1290 ausbauen.

 

 

Quelle

 

Route

Burg Sterrrenberg (die andere der feindlichen Brüder)

Bereits 1034 wird Sterrenberg als Reichsburg erwähnt, diese frühe Nachricht ist jedoch nicht gesichert. 1190 ist Burg Sterrenberg im Lehensbuch des Reichsministerialen Werner von Bolanden als Reichslehen aufgeführt, dazu zählte auch der Zoll in Bornhofen. Die Herren von Bolanden besaßen die Burg bis in die zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts.

 

Quelle

 

Route

Welterbe Freibad Kamp-Bornhofen

Welterbe Freibad Kamp-Bornhofen

 

Das Freibad ist 650 m von der Villa Gast entfernt. Während des Hochsommers und bei „Hitzewellen“ wird die Öffnungszeit unabhängig vom Kalender flexibel am Bedarf orientiert angepasst.

 

 

Quelle

 

Route

Rheinschiffahrt

Anleger Kamp-Bornhofen

 

Schifffahrt auf dem Rhein mit

Route

Sankt Goarshausen

Die Loreley

Der im Loreley Lied von Heinrich Heine besungene Fels im Rhein an dem die Schiffe zerschellten und dem Märchen von Clemens Brentano nach, über eine holde Maid die dafür die Schuld tragen soll.

Die Figur der Maid steht unten am Rhein und oben auf dem Felsen befindet sich die Sommerrodelbahn und das Open-Air Gelände. Hier ist auch der Rhein am tiefsten.

 

Quelle

 

Route

Sommerrodelbahn Loreley

Die Sommerrodelbahn auf der Loreley gehört zu den Top-Ausflugszielen im "Oberen Mittelrheintal" und bietet Rodelspaß für kleine und große Rodelsportler.

 

 

 

 

Quelle                                                                     

 

Route

Braubach

Die Marksburg

Marksburg in Braubach

 

Umgeben von Reben und Rosen, bewacht von der imposanten Marksburg, die hoch über den verwinkelten Altstadtgassen thront. Sie ist die einzig unzerstörte Höhenburg am Mittelrhein. Zahlreiche Reste der mittelalterlichen Stadtbefestigung sind in Braubach noch zu finden. SB-Restaurant in der Burg-Schänke.

Quelle

 

Route

 

Schloss Philippsburg

Am südlichen Stadtausgang von Braubach gelegen – wurde 1568 bis 1571 im Auftrag des Landgrafen Philipp II. von Hessen-Rheinfels als zukünftiger Witwensitz für seine Gemahlin Anna Elisabeth, geborene Pfalzgräfin bei Rhein, errichtet. Die oberhalb gelegene „trutzige“ Marksburg erschien dem Landgrafen dafür zu unwohnlich.

 

Quelle

 

Route

Mühlenmuseum

Bäuerliche Gerätschaften und Westerwälder Keramik der letzten Jahrhunderte. Bäuerliche Einrichtung der Gasträume sowie eine Schwarzküche, mit offener Feuerstelle und Kochgerätschaften.

 

 

 

 

Quelle

 

Route

Koblenz

Festung Ehrenbreitstein

In der Festung Ehrenbreitstein sind die weiten Gänge und Mauern für Kinder ein schöner Platz zum Erkunden. Vor der Ehrenbreitstein befindet sich der große Spielplatz Fort Bleidenberg. Die Seilbahn aus Koblenz endet auf der Ehrenbreitstein. Die Beete und Attraktionen von der Buga 2011 sind erhalten und werden gepflegt.

 

 

Quelle

 

Route

Kletterspielplatz Fort Bleidenberg

Kletterspielplatz Fort Bleidenberg auf der Ehrenbreitstein

Großer naturnaher Klettergarten mit vielen Spielmöglichkeiten, viel Platz und Schatten. Spielgeräte:

Drehscheiben, Nestschaukeln, Rutschen, Balancier-Elemente, Wackelbrücken, Kletterelemente, Schaukeln, Trampoline. Toiletten am Spielplatz

 

 

 

Quelle

 

Route

Seilbahn in Koblenz und Aussichtsplattform mit Blick auf das Deutsche Eck

Genießen Sie den einzigartigen Blick vom Aussichtspunkt auf dem Festungsgelände hinunter auf das Deutsche Eck, wo Rhein und Mosel sich vereinen. Beim atemberaubenden Blick hinunter von der aus Holz erbauten Plattform über die Stadt Koblenz erleben Sie die einzige Stadt an Rhein und Mosel.

 

Quelle

 

Route

Boppard

Sesselbahn Boppard und der Vierseenblick

Von Boppard-Mühltal führt Sie eine Sesselbahn in einer Länge von 915 Metern zu den schönsten Ausblicken des Rheintals. Sie haben von oben eine herrliche Sicht auf die größte Rheinschleife und den Vierseenblick. Der Vierseenblick liegt oberhalb von Boppard.

 

 

 

Quelle

 

Route

Klettersteig Boppard

Vom Ausgangspunkt aus durch eine Eisenbahnunterführung am Gasthof "Mühlchen" links vorbei gehen. Gleich dahinter ist der RheinBurgen-Wanderweg nach rechts in Richtung Gedeonseck (Hinweis "Klettersteig") ausgeschildert. Der Klettersteig zweigt jedoch rechts ab und führt zunächst über eine Leiter ein paar Meter nach unten(!).

 

 

Quelle

 

Route

Fahrradverleih in Boppard

Mo. - FR. 10:00 - 13:00
                14:00 - 18:00  
Sa.           10:00 - 15:00  
So. Geschlossen
 
Oberstr. 121
56154 Boppard
Telefonnummer
01590 3052727

Die Burgen am Mittelrhein

16 Rhein-Burgen am linken Rheinufer zwischen Bingen und Koblenz.

 

1 Mäuseturm und Burg Klopp bei Bingen

2 Burg Rheinstein bei Trechtingshausen

3 Burg Reichenstein bei Trechtingshausen

4 Burg Sooneck bei Niederheimbach

5 Heimburg bei Niederheimbach

7 Ruine Fürstenberg bei Rheindiebach

8 Burg Stahleck bei Bacharach

9 Ruine Stahlberg bei Bacharach-Steeg

10 Schönburg bei Oberwesel

11 Festung Rheinfels bei St. Goar

12 Kurtrierische Burg und Museum der Stadt Boppard

13 Königstuhl / Königsstuhl bei Rhens

14 Schloss Stolzenfels bei Koblenz

15 Kurfürstliches Schloss in Koblenz

16 Alte Burg in Koblenz

 

Quelle

 

14 Rhein-Burgen am rechten Rheinufer zwischen Rüdesheim und Lahnstein.

 

1 Brömserburg in Rüdesheim

2 Ruine Ehrenfels in Assmannshausen

3 Ruine Nollig bei Lorch

4 Pfalzgrafenstein bei Kaub

5 Burg Gutenfels bei Kaub

6 Burg Katz bei St. Goarshausen

7 Burg Maus bei St. Goarshausen

8 Burg Reichenberg bei St. Goarshausen

9 Burg Liebenstein bei Kamp-Bornhofen

10 Burg Sterrenberg bei Kamp-Bornhofen

11 Marksburg bei Braubach

12 Martinsburg bei Lahnstein

13 Burg Lahneck bei Lahnstein

14 Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz

 

 

Quelle

Schloss Stolzenfels

Schloss Stolzenfels in Lahnstein

 

Genießen Sie einen Spaziergang durch den Park mit Grotten und Wasserfällen und den Pergolagarten mit anmutender Teehalle. Einen imposantesten Ausblick haben Sie von der „Rheinterrasse“ aus, über die Lahnmündung bis zur Marksburg und zur Festung.

 

Quelle

 

Route

Burg Pfalzgrafenstein

Die Burg Pfalzgrafenstein in Kaub

 

Die Lage der Burg an sich ist schon ein Highlight: es ist die einzige mitten im Rhein errichtete Zollanlage. Neben der Marksburg ist die Burg Pfalzgrafenstein die einzige vollständig erhaltene Burg im UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. 

 

Quelle

 

Route

Burg Sooneck

Die Burg Sooneck in Niederheimbach

 

Die „Raubritterburg“ verspricht Rheinromantik pur. Besuchen Sie unbedingt die Burg zur Rosenblüte - ein Blumenmeer erwartet Sie! Von der Burg Sooneck aus hat man einen fantastischen Blick in den Soonwald sowie ins UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal. 

 

 

 

Quelle

 

Route

Rüdesheim

Sesselbahnen und Niederwalddenkmal in Rüdesheim

Das Denkmal sollte an die Einigung Deutschlands 1871 erinnern. Planung und Bau dauerten insgesamt zwölf Jahre von der ersten Anregung 1871 bis zur Einweihung am 28. September 1883. Die Bauzeit betrug sechs Jahre und steht über Rüdesheim im Landschaftspark Niederwald.

 

 

Quelle

 

Route

Limes-Rundwanderweg

Die Wanderung beginnt am neuen Parkplatz an der K12 zwischen Geisig und Dornholzhausen. An der Strecke sind auch die Reste des ehemaligen Bergbaus mit einem Stollen am Wegrand zu sehen. In der Nähe der Käsmühle stößt der Rundwanderweg auf den Limeswanderweg.

 Quelle

 

Route

Neuwied

Schmetterlingspark und Schloss Sayn

Schmetterlingspark und Schloss Sayn

 

Eingebettet im romantischen Schlosspark von Sayn mit alten Baumriesen, Teichen und Bächen liegt der Garten der Schmet­terlinge Schloss Sayn. 1987 wurde dieses kleine exotische Paradies, das in zwei Glaspavillons untergebracht ist, von Fürst Alexander und Fürstin Gabriela zu Sayn-Wittgenstein-Sayn gegründet.

Quelle

 

Route

Kletterwald Sayn

Der Kletterwald Sayn liegt in der Nähe von Koblenz – im wunderschönen Brexbachtal im Bendorfer Ortsteil Sayn. Mitten im Wald warten 140 Stationen aus Seilen und Hindernissen in bis zu 22 m Höhe darauf, von Ihnen erklettert zu werden. Ob mit Familie, Freunden, Schule, Verein oder Kollegen – ein Tag im Kletterwald Sayn ist garantiert ein echtes Erlebnis.

 

Quelle

 

Route

Neuwieder Zoo

Im Zoo Neuwied wird ständig an einer Neu- und Umgestaltung von verschiedenen Gehegen gearbeitet, um die Tierhaltung weiter zu optimieren.

 

 

 

 

 

 

Quelle

 

Route

Thermalbad und Freizeitbad

Thermalbad Bad Ems

Eine der modernsten und attraktivsten Wellness-Thermen Deutschlands befindet sich in Bad Ems bei Koblenz. Die Emser Therme zählt zu den marktführenden Thermalbädern Deutschlands. Sie zeichnet sich durch ihren Fokus auf Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden aus. 

 

Quelle

 

Route

Freizeitbad Tauris

Tauchen Sie ein in die moderne Badelandschaft des Freizeitbades Tauris, und entdecken Sie unsere Wasser-Erlebniswelt: Babybecken, zahlreiche Spaßbecken, 63 Meter lange Riesenrutsche, Strömungskanal, Kletterschräge, Hangelnetz, Wasserfall, Schwallbrause, Bodensprudler und Wasserkanonen bieten reichlich Nass-Spaß für jedes Alter und jeden Geschmack.

 

Quelle

 

Route

Kanutour auf der Lahn

Kanutour auf der Lahn

 

Unsere Kanutouren sind so gewählt, dass auch unerfahrene sie locker bewältigen können. Paddeln auf der Lahn ist was für die ganze Familie. Die Lahn ist einer der schönsten Wasserwanderflüsse in Europa. Natur erleben und dabei viel Spaß haben. 

 

 

Quelle

 

Route

Mittelrhein Rafting

Wer viel Erfahrung und gute Kenntnisse im Kanu/-Paddelsport mitbringt und des öfteren auf dem Rhein mit dem Kanu unterwegs war, der kann das Welterbe auch auf eigene Faust erkunden und sich ein Kanu für zwei Personen oder für drei Personen bei Mittelrhein Rafting mieten und sein ganz persönliches Abenteuer erleben.

 

Quelle

 

Route

Klettersteig in St. Goarshausen (Rabenacksteig)

In  St. Goarshausen am Bahnhof die Gleise unterqueren und am Parkplatz eines Discounters gegenüber dem Friedhof parken.

 

Vom Parkplatz links des Friedhofs dem blauen Rheinsteigsymbol für 10 Minuten bergan folgen, bis man an eine große Tafel gelangt, die auf den Steig hinweist.

 

 

 

Quelle

 

Route

Lahnsteiner Brauerei

16 Bierspezialitäten in Fass und Flasche bieten eine geschmackliche Vielfalt einzigartiger Ausprägung. Hinzu kommen die Craftbiere in limitierter Auflage in edler Bügelverschlussflasche. Ein Genusserlebnis für Kenner und Genießer.

Mit diesem Namen sind wir als regionale Spezialitätenbrauerei mit internationalem Anspruch positioniert.

 

 

Quelle

 

Route

Freizeitparks für die Kleinen

Tolli Park

Auf einem 30.000 Quadratmeter großen Areal erwartet Besucher eine Welt aus Abenteuer, Spaß und Action. Mit seiner großen Palette an Spielangeboten im Indoor- und Outdoor-Bereich ist der TOLLI-PARK, der an rund 345 Tagen.

 

 

 

 

Quelle

 

Route

Taunuswunderland

Im Freizeitpark Taunus Wunderland heißt es „Raus in die Natur – rein ins Abenteuer“ für die ganze Familie. Die individuelle Atmosphäre und die einzigartige Lage vor den Toren Wiesbadens und in Mitten der Wälder der Taunushöhen machen das Wunderland so beliebt bei Jung und Alt, bei Groß und Klein.

 

 

Quelle

 

Route

Spielkiste Urmitz

Die Spielkiste ist der Indoorspielplatz für Koblenz und Umgebung. Auf 2000qm bieten wir Freizeitspaß für die ganze Familie. Mit dem Tageseintritt stehen Euch Trampoline, Kletterleuchtturm, Kletterlabyrinth, Riesenrutschen, Tischspiele und unser Kleinkindbereich zur Verfügung. Unabhängig vom Wetter könnt Ihr hier Eurem Spiel & Entdeckerdrang ungestört folgen.

 

 

Quelle

 

Route

Geysir in Andernach

Spüren Sie die Urgewalt der Natur.  Die MS Namedy hat Sie sicher zur Halbinsel Namedyer Werth gebracht. Nach einem kurzen Fußweg von ca. 250 m Länge haben Sie die Ausbruchstelle erreicht. 

Quelle

 

Route